Brüsseler Nahverkehr steht nach tödlichem Angriff still

Sat 07 Apr 2012

In der belgischen Hauptstadt Brüssel steht voraussichtlich bis zum Dienstag der Nahverkehr still. Mit der Arbeitsniederlegung wollen die Angestellten für einen gestorbenen Kollegen demonstrieren. Der 56-jährige Mann war am Samstag zu Tode geprügelt worden, als er einen Unfall protokollieren wollte.

Von Ard

Quelle: http://www.tagesschau.de/ausland/nahverkehrbelgien100.html