Wirtschaftsweise rütteln am Acht-Stunden-Tag

Sun 12 Nov 2017

Kurz vor dem Start der Metall-Tarifverhandlungen fordern die Wirtschaftsweisen eine Lockerung des Arbeitszeitgesetzes: Mehr Flexibilität sei nötig. Der Acht-Stunden-Tag sei "veraltet". Die Gewerkschaften befürchten dagegen verdeckte Mehrarbeit.

Von Ard

Quelle: http://www.tagesschau.de/inland/arbeitszeit-105.html

Gemeinsames Einflussverhältnis: 2.00000
Locales Einflussverhältnis: 0.00000

Relative Popularität der Stichworte (Streudiagramm)