human rights watch

Aktuelle Referenz:

Riad - Human Rights Watch hat die Festnahmen etlicher Prinzen und Würdenträger in Saudi-Arabien kritisiert. Die Menschenrechtsorganisation forderte zugleich eine Offenlegung der rechtlichen Grundlage für die Aktion. Die saudischen Behörden hatten am Wochenende elf Prinzen und 38 vormals hochrangige Regierungsmitglieder inhaftiert, darunter den Minister für die Nationalgarde. Offiziell wurde dies als Teil einer von Kronprinz Mohammed geführten Kampagne gegen Korruption dargestellt.

Gesamtindex der Referenzen: 100

human rights watch 08 Nov, 2017 pie chart

Media Die Anzahl der Referenzen
faz 5
focus 6
ard 4
taz 15
spiegel 13
stern 6
dw 17
handelsblatt 13
bz 1
zeit 11
nachrichten_de 6
welt 3