jemen

Aktuelle Referenz:

Berlin - Weltweit sind in diesem Jahr nach Angaben von Reporter ohne Grenzen (ROG) mindestens 80 Journalisten und andere Medienmitarbeiter wegen ihrer Arbeit getötet worden. Mehr als die Hälfte von ihnen kam in nur fünf Ländern ums Leben: in Afghanistan, Syrien, Mexiko, Jemen und Indien, teilte die Organisation am Montag mit. Auch in den USA starben in diesem Jahr sechs Journalisten. Vier von ihnen wurden beim Anschlag auf die Lokalzeitung «Capital Gazette» in Annapolis im Bundesstaat Maryland getötet.

Gesamtindex der Referenzen: 535

jemen 18 Dec, 2018 pie chart

Media Die Anzahl der Referenzen
faz 38
focus 33
sdz 2
ard 62
taz 34
spiegel 33
stern 49
dw 125
handelsblatt 53
bz 6
bild 1
zeit 47
nachrichten_de 28
welt 24

Weitere Nachrichten