misstrauensabstimmung

Aktuelle Referenz:

Berlin - Nach dem überstandenen Misstrauensvotum gegen die britische Premierministerin Theresa May hat sich Außenminister Heiko Maas ein Stück weit erleichtert gezeigt. «Zumindest ist damit das totale Chaos abgewendet worden», sagte Maas im «Deutschlandfunk». May hatte sich mit einer knappen Zweidrittel-Mehrheit in einer parteiinternen Misstrauensabstimmung durchgesetzt. Sie kann damit als Parteichefin und Premierministerin weitermachen. Unklar bleibt, wie sie ihren Brexit-Deal durchs Parlament bringen will. Heute beschäftigt sich der EU-Gipfel noch einmal mit den Austrittsplänen.

Gesamtindex der Referenzen: 18

misstrauensabstimmung 13 Dec, 2018 pie chart

Media Die Anzahl der Referenzen
faz 3
sdz 1
ard 1
stern 10
handelsblatt 1
zeit 1
welt 1

Weitere Nachrichten