Moskau erlebt Jahreswechsel in gedrückter Stimmung

Mon 31 Dec 2018

Moskau - Die russische Hauptstadt Moskau ist mit dem traditionellen Glockenschlag des Spasski-Turms am Kreml ins neue Jahr 2019 gegangen. In der Metropole des größten Landes schlug es zwei Stunden früher als in Deutschland Mitternacht. Die weiter östlich gelegenen Landesteile waren noch früher ins neue Jahr gegangen. Auf dem Roten Platz und im festlich beleuchteten Zentrum Moskaus war zwar alles für ein fröhliches Fest vorbereitet. Doch die Stimmung blieb gedämpft wegen der Gasexplosion vom Silvestertag in der Stadt Magnitogorsk. Dort wird immer noch mit Dutzenden Toten gerechnet.

Von Stern

Quelle: https://www.stern.de/panorama/moskau-erlebt-jahreswechsel-in-gedrueckt...

Gemeinsames Einflussverhältnis: 1.54167
Locales Einflussverhältnis: 1.28571

Relative Popularität der Stichworte (Streudiagramm)