SPD-Vize gegen Unionsforderung nach vollem Soli-Abbau

Thu 03 Jan 2019

Berlin - Die SPD hat neue Forderungen aus der Union nach einem vollständigen Abbau des Solidaritätszuschlags erneut zurückgewiesen. Das koste den Bundeshaushalt sonst 11,5 Milliarden Euro und nütze vor allem Topverdienern, sagte der stellvertretende Parteichef Ralf Stegner der «Augsburger Allgemeinen». Er griff sich ein Extrembeispiel heraus und sagte: «Die Vorstandsvorsitzenden der 30 DAX-Konzerne dürften sich durchschnittlich über eine Steuersenkung von 140 000 Euro im Jahr freuen.» Die CDU hatte auf ihrem Parteitag beschlossen, den Soli bis Ende 2021 vollständig abzuschaffen.

Von Stern

Quelle: https://www.stern.de/panorama/spd-vize-gegen-unionsforderung-nach-voll...

Gemeinsames Einflussverhältnis: 1.80000
Locales Einflussverhältnis: 1.25000

Relative Popularität der Stichworte (Streudiagramm)