Handelsgespräche zwischen USA und China gehen in zweiten Tag

Mon 07 Jan 2019

Peking - Die Gespräche zwischen den USA und China über ein Ende ihres Handelskrieges sind in Peking in den zweiten und letzten Tag gegangen. Fünf Wochen nach dem Burgfrieden zwischen US-Präsident Donald Trump und Chinas Staats- und Parteichef Xi Jinping ringen die Unterhändler um Fortschritte in dem Handelsstreit. Ein Durchbruch wird aber nicht erwartet. Vielmehr sollen die Gespräche den Weg für Verhandlungen auf höherer Ebene ebnen. Die USA beklagen vor allem mangelnden Marktzugang, zwangsweisen Technologietransfer, Produktpiraterie und staatliche Subventionen in China.

Von Stern

Quelle: https://www.stern.de/panorama/handelsgespraeche-zwischen-usa-und-china...

Gemeinsames Einflussverhältnis: 0.89286
Locales Einflussverhältnis: 0.65000

Relative Popularität der Stichworte (Streudiagramm)