wahlergebnis

Aktuelle Referenz:

Berlin - CSU-Landesgruppenchef Alexander Dobrindt hat die SPD vor überzogenen Forderungen in den Gesprächen über eine neue große Koalition gewarnt. Die SPD müsse sich überlegen, ob sie nach Monaten in der Schmollecke bereit sei, Verantwortung zu übernehmen und das Wahlergebnis zu akzeptieren. Das könne dann aber nicht so aussehen, dass eine 20-Prozent-Partei 100 Prozent ihrer Ziele umsetze, sagte Dobrindt der «Bild». Er forderte eine Steuerreform zur Entlastung von Familien und Mittelstand. Beim Familiennachzug für Flüchtlinge mit eingeschränktem Schutzstatus sieht er keinen Spielraum.

Gesamtindex der Referenzen: 485

wahlergebnis 04 Jan, 2018 pie chart

Media Die Anzahl der Referenzen
faz 39
focus 42
sdz 4
ard 45
taz 41
spiegel 14
stern 51
dw 64
handelsblatt 70
bz 8
bild 1
zeit 39
nachrichten_de 36
welt 31

Weitere Nachrichten