weltordnung

Aktuelle Referenz:

Kurzfristig will China mit der Initiative "Neue Seidenstraße" Überkapazitäten seiner Industrie abbauen. Doch langfristig will Peking damit die Weltordnung zu seinen Gunsten beeinflussen - und hat bereits ein Ziel für das Jahr 2049 ausgegeben. Von Daniel Satra.

Gesamtindex der Referenzen: 115

weltordnung 06 Dec, 2017 pie chart

Media Die Anzahl der Referenzen
faz 15
focus 5
ard 2
taz 7
spiegel 1
stern 6
dw 11
handelsblatt 21
bz 2
bild 1
zeit 14
nachrichten_de 3
welt 27

Weitere Nachrichten